Military Tattoo Basel


In Basel im Hotel Stücki angekommen haben wir uns erst im Steak House gestärkt und danach das Hotelzimmer bezogen. Mein Vater, ich und Jack gehen schon vielen Jahre ans Basler Military Tattoo, diesmal kam auch Bryn mit. Wir kennen uns auch schon sehr gut aus in der Umgebung des Hotels. So unternahmen wir dann einen schönen Spaziergang der Wiese (Fluss) entlang zur langen Erlen (Waldstück mit Tierpark). Zurück im Hotel bekamen die Hunde Ihr Nachtessen und wir machten uns auf zum Konzert.

Dieses Mal war die Show wieder mal richtig grandios. Neu auch mit visuellen Bildern an der Fassade der Kaserne. Diesmal überboten sie sich mit der Genauigkeit Ihrer Präsentationen, sehr eindrücklich wie sie in Reih und Glied diese Formationen marschieren.

Für mein Geschmack dürften die Pipes and Drums mehr zum Zuge kommen... :-)

Am nächsten Morgen gingen wir mit den Hunden in die Altstadt, Tram fahren und dann in die Fussgängerzone. Hoch zum Münster den Doppelkreuzgang besichtigen und auf dem Platz etwas pausieren, danach durch Gassen flanieren. Jack kennt sich ja aus durfte deshalb auch oft frei mitlaufen und für Bryn war alles neu, beide benahmen sich vorbildlich und wir konnten es richtig geniessen.

Zum Abschluss der zwei Tage besuchten wir noch die Tattoo Parade in der Altstadt, die Hunde wurden gut untergebracht im Hotel.